Mit ‘Funktionieren’ getaggte Artikel

Unsere revolutionären Lösungen für das Neue Wirtschaftswunder

Von F. Malik am Freitag, 27.01.2012 geschrieben

So funktionieren unsere Lösungen für das Neue Wirtschaftswunder. Nur zwei von sechs aktuellen Beispielen …

1. Eines der renommiertesten Automobilunternehmen wendet unsere MSS (Malik SuperSyntegration) breitflächig an um für das Unternehmen dieselben Kraft-, Tempo- und Wirksamkeits-Wunder herbeizuführen, wie sie die Firma für die eigenen Automobile in unnachahmlicher Weise erreicht. Eine Revolution im Auto, eine Revolution im Management.

(mehr …)

Tags:

Bear Market-Rally zu Ende

Von F. Malik am Dienstag, 13.12.2011 geschrieben

Obwohl an den Finanzmärkten nichts wirklich gewiss ist, so ist die bisherige Aufschwungphase mit fast an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nun zu Ende. Falls es so ist, beginnt eine dramatische Abwärtsphase, die weit unter die Tiefstkurse der Jahre ’08 und ’09 führen wird. Meine Leser und Kunden habe ich rechtzeitig über den „Dritten Akt der Weltkrise“ informiert. Ihre Entscheidungen haben sie daher längst richtig gefällt.

Tags:

Tiefenschwindel …

Von F. Malik am Freitag, 18.11.2011 geschrieben

Die heutige Aktion an den Finanzmärkten brachte einen entscheidenden Schritt in Richtung freier Fall. Ich erinnere daran, dass ich im Blog die Fallhöhe im Dow Jones auf 1000 und darunter projizierte. Kein Wunder, dass die Tiefenschwindel-Gefühle immer stärker werden.

(mehr …)

Tags:

Das Neue Funktionieren mit unseren Methoden …

Von F. Malik am Mittwoch, 26.10.2011 geschrieben

Ich verstehe sehr gut, dass viele sich einfach nicht vorstellen können, was das neue Funktionieren ist, von dem ich immer wieder spreche. Daher werde ich in Zukunft noch mehr anhand von Beispielen zeigen, worum es geht.

(mehr …)

Tags:

Revolution des Funktionierens

Von F. Malik am Sonntag, 9.10.2011 geschrieben

Die Schuldenkrise ist nur eine der vielen Facetten der Grossen Transformation, von der ich rede. Es gibt noch ganz andere. Im europäischen Gesundheitswesen kommen von einem Euro, der vom Staat ausgegeben wird, lediglich 16 Cent beim Patienten an. In der EU-Fischereiwirtschaft gelangen nur 10% des Fanges bis zum Konsumenten. Nicht Geldknappheit und auch nicht das Überfischen der Meere sind hier die Probleme, sondern es ist auch das steinzeitliche Funktionieren von Organisationen.

(mehr …)

Tags:

E-Learning für Krise und Lösungen

Von F. Malik am Sonntag, 2.10.2011 geschrieben

Auch an diesem Wochenende sind zahlreiche supertolle Postings eingegangen. Ich bin stolz auf meine LeserInnen und auf die klugen Fragen, Diskussionbeiträge und auch Lösungsvorschläge.

(mehr …)

Tags:

Neue Leserempfehlungen

Von F. Malik am Samstag, 1.10.2011 geschrieben

Im untersten Absatz macht Thorsten Podlech den Vorschlag, mit dem tatsächlich jede und jeder mithelfen kann, schnell von der Alten in die Neue Welt zu kommen. Darüber würde ich mich im Interesse der vielen Menschen und Organisationen da draussen sehr freuen. In seinem Eintrag steht meine Antwort dazu.

(mehr …)

Tags:

Revolutionieren mit neuen Methoden

Von F. Malik am Samstag, 16.07.2011 geschrieben

Revolutionieren mit neuen Methoden
Mit den Medienmeldungen eines jeden Tages wird noch deutlicher, wie sehr die bisherigen Strukturen, Methoden und Tools am Anschlag sind. Weiterhin in dieselben Richtungen zu denken ist vergeblich, und es ist auch verantwortungslos, weil damit die neuen Lösungen verhindert werden.

(mehr …)

Tags:

Mehr Geld ist selten die Lösung

Von F. Malik am Sonntag, 5.06.2011 geschrieben

Mehr Geld ist selten die Lösung

 

In mehr als 30 Jahren habe ich kaum einen Fall erlebt, wo das Zuführen von Geld schon eine Lösung gewesen wäre. Damit kann man u. U. zwar Zeit gewinnen, aber noch kein besseres Funktionieren. (mehr …)

Tags:

Neue Lösungen nötig – Griechenland

Von F. Malik am Dienstag, 10.05.2011 geschrieben

Neue Lösungen nötig – Griechenland


Griechenland zeigt, wie die Deflationsfalle aussieht. Seine Verschuldung kann nur durch Massnahmen bewältigt werden, die das Land noch tiefer in die Wirtschaftsmisere bringen. Der soziale Kollaps ist programmiert. Diese Logik ist ausweglos – so ist es im herkömmlichen Denken und mit herkömmlichen Mitteln.

(mehr …)

Tags:

Out of Control: Wieviel Nicht-Funktionieren erträgt eine Gesellschaft?

Von F. Malik am Sonntag, 13.06.2010 geschrieben

Krise ist, wenn etwas nicht mehr funktioniert. Dann ist ein System Out of Control.  Sobald es wieder funktioniert, ist die Krise vorbei. Die Meldungen über den Horror des öffentlich sichtbaren Nicht-mehr-Funktionierens häufen sich auffällig. Von der Ölkatastrophe im Golf und der Hilflosigkeit des 4.grössten Welt-Unternehmens,  aber auch der US-Regierung bis zu den obersten politischen Gremien in Deutschland und der Schweiz, die  unter schwerer Kritik stehen nicht nur wegen konkreter Fehler, sondern weil sie als System nicht mehr funktionieren.

(mehr …)

Tags:

Die Nervensysteme für das Funktionieren der Demokratie kollabieren

Von F. Malik am Samstag, 15.05.2010 geschrieben

Alles nur Polit-Alltag, könnte man sagen: Krach zwischen Kanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy wegen Finanzierung Griechenland ; Deutsche Bank-Chef Ackermann wird von Kanzlern hart gerügt wegen seiner Skepsis bezüglich der Griechenkredite; deutsche CDU-Landesfürsten stellen sich gegen die Kanzlerin; die FDP versinkt nach kurzem Erfolgsrausch in Führungs-Lethargie.Derweilen sinkt die Börse, obwohl doch Griechenland gerettet wurde, und viele dachten, die Krise sei nun vorbei und es zur Pflicht wurde, dieses Wort nicht mehr hören zu können.Wieviele Stunden Schlaf wohl die Spitzenpolitiker noch haben ..?

(mehr …)

Tags:

Was denn sonst? Krise des Managements!

Von F. Malik am Montag, 24.08.2009 geschrieben

Der SPIEGEL schreibt in der aktuellen Ausgabe

über Managementversagen:

Designer Joop warnt vor Pleitewelle in der Modeindustrie

(mehr …)

Tags:

Die Magie des Funktionierens

Von F. Malik am Freitag, 24.07.2009 geschrieben

Ein gebrochener Arm nach einem Unfall, oder ein paar Wochen an Krücken gehen müssen – plötzlich wird einem bewusst, wie sehr man darauf angewiesen ist, dass alles funktioniert. Das Wunder des Funktionierens zeigt sich erst, wenn etwas nicht mehr funktioniert, dann aber umso drastischer. Auf einen Schlag sind Systeme ausser Kontrolle, deren Komplexität man vorher souverän und ohne Nachzudenken meistern konnte.

(mehr …)

Tags:

High-Function-Management

Von F. Malik am Freitag, 3.07.2009 geschrieben

Nimmt man ein Schiff, wenn man in acht Stunden in New York sein muss? Benützt man eine Schreibmaschine, wenn man Textverarbeitung braucht? Genauso wenig nimmt man herkömmliches Management, wenn man ein Unternehmen unter extremen Komplexitätsbedingungen führen muss.

(mehr …)

Tags: